#60 read in 2016 ➡ Schattenzeichen

image

Schattenzeichen

Heike Rissel

Schon lange hab ich kein Vampir-Buch mehr gelesen und war demnach sehr erfreut, als ich es im Rahmen der Leserunde hier auf Lovelybooks ergattert habe 😉 
Ich muss dazu allerdings gestehen, dass ich den ersten Teil nicht gelesen habe und somit komplett ohne Vorkenntnisse in die Geschichte eintauchen durfte. 
Natürlich sollte man immer die Teile in der richtigen Reihenfolge lesen, damit sich eben vieles aufklären kann. Aber irgendwie hatte ich trotzdem nie das Gefühl gehabt, etwas verpasst zu haben. Ich habe während des Lesens viel über Cathleen und Raffael erfahren und auch über all die anderen Protagonisten konnte ich mir ein sehr gutes Bild machen. Klar, es hätte auch nach hinten gehen können, aber das läge dann nicht am Buch, sondern an mir. 
Zurück zur Geschichte.
Wie gesagt, kam ich gut in die Handlung rein – was ein Pluspunkt ist. 
Man könnte meinen, dass es eine typische Vampir-Frau -Geschichte ist, aber das ist hier nicht unbedingt so. 
Zeitweise schleppt es sich zwar etwas, aber dann entsteht wieder so viel Spannung, dass man es kaum mehr weglegen möchte und nur noch mit offenem Mund dasitzt und staunt. 
Da dies aber der zweite Teil der Reihe ist, werde ich natürlich nicht allzu viel verraten können. 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s