#67 read in 2016 ➡ Ghostgirl

Ghostgirl #1

Tonya Hurley

3,5 Stars (on Goodreads it will be 🌟🌟🌟🌟)

Charlotte Usher dies because of a Gummibaer 

But before this happens she tried to be someone else. Changed everything on her because she wants to be an It-Girl. 

She tries to get into the totally upcoming clique.

But she failed. Her last hope is Damen. Her crush. She stalked him in her summer holiday. 

I don’t like Charlotte. She is so obsessed and doesn’t see what’s important – even as a ghost. 

But than there is Scarlet. And she likes bands like My Chemical Romance, Death Cab for cutie and others like that. I really like Scarlet. She is so fresh, even as a Goth. She’s the little sister of Petula and Petula is the most important girl in her class or even school. And Petula is together with Damen.

I like even the way he (Damen) turned out to be really cool. Not as a highschool prince but as the boy he is with … 

It’s a good read with some “wow” moments. I like the changes and the thing with a second chance. 
🌟🌟🌟🌠/🌟🌟🌟🌟🌟

Es ist selten, dass ich in einem Buch Musik-Bands mit dem Namen “My Chemical Romance” oder “Death Cab for cutie” lese, aber es passt sehr gut in dieses Buch hinein. Doch von vorne:Charlotte Usher hat sich während der Sommerferien mächtig ins Zeug gelegt und eine komplette Typveränderung gemacht. Sogar sündhaft teure Schuhe mussten her. Diese trug sie auch an ihrem ersten Tag nach den Ferien. Aber Charlotte hat all das nicht durchgemacht, weil sie langeweile hatte. Nein, natürlich wollte sie Damen, dem Jungen ihrer Träume imponieren und zur Clique von Petula – DEM IT-Girl überhaupt – angehören.Charlotte hat Physik und jeder braucht einen Partner. Charlotte hofft nun darauf in die Clique zukommen, doch das klappt nicht so. Zum Glück aber kommt Damen zu spät und wird Charlottes Partnerin in Physik. Sie ist überglücklich und glaubt nun all ihre Träume gehen in Erfüllung. Doch während sie mega happy ist und Damen sie sogar fragt, ob sie ihm Nachhilfe geben kann, futtert sie unentwegt Gummibärchen. Und eins davon bleibt in ihrem Hals stecken, …Zum Glück taucht während der Geschichte irgendwann Scarlet, die kleine Schwester von Petula, auf und ist komplett anders, als diese ganzen Schickimicki Mädels. Sie hört richtige Musik, spielt Gitarre und trägt ungewöhnliche Kleidung. Kurz: Sie ist für mich das Highlight. Wegen ihr vergebe ich vier Sterne, statt drei. Denn Charlotte ist mir sehr auf die nerven gegangen, so Ich-Bezogen. Ja, sie wurde während ihrer Schulzeit ignoriert, verspottet. Und plötzlich, als Geist, fühlt sie sich erhaben. Aber Scarlet ist sehr natürlich und hat alles aufgelockert. Zudem hat mich das Ende überzeugt.

Advertisements

3 thoughts on “#67 read in 2016 ➡ Ghostgirl

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s