#5 read in 2017 -> Das Rosie – Projekt

img_20170121_194953.jpg

Autor: Graeme Simsion

Titel: Das Rosie – Projekt

Genre: Belletristik, Liebesroman

Verlag: Fischer – Verlag, 368 Seiten

Ein wirklich sehr schönes und beeindruckendes Buch über einen Mann namens Don, der sein ganzes Leben nach Statistiken, Plänen und ohne eine Beziehung verbracht hat – denn irgendwie hätte eine Frau dem Genetiker nur den Zeitplan durcheinandergebracht.

Bis er eines Tages das “Ehefrauen-Projekt” startet, um anhand eines Fragebogens die Frau fürs Leben kennen zu lernen.

Als dann Rosie auftaucht und überhaupt nicht in sein Profil passt, verändert sich alles.

Eine außergewöhnliche Freundschaft beginnt, die sich zunächst mit der Frage: “Wer ist Rosies leiblicher Vater” beschäftigt und Don, dem Genetiker, ganz schön viel abverlangt.

Das Buch hat mich extrem unterhalten, ist teilweise sentimental – wenngleich Don überhaupt nichts dergleichen empfinden kann, witzig und gar nicht so, wie ich es erwartet hätte.

Don hat mir manchmal schon echt leidgetan, er ist ein liebenswerter Mann, der es nun mal nicht anders weiß und kennt und doch weiter geht, als er es vermutlich je geglaubt hätte.

Menschen können sich verändern, wenn sie die richtige Motivation haben. Doch ist es auch das, was sie wirklich wollen? Kann es denn dauerhaft gut gehen, wenn man gegen seine Natur vorgeht?

wp-1481930523275.png

img_20170121_202759.jpg

Advertisements

One thought on “#5 read in 2017 -> Das Rosie – Projekt

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s