Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch das Buch ‘Die Sonnenkönigin – Frankreichs vergessene Königin’

vorstellen.

img_20170411_215325.jpg

  • Taschenbuch: 310 Seiten
  • Verlag: Lysandra Books Verlag; Auflage: 1 (17. Oktober 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3946376126
  • ISBN-13: 978-3946376125

Taschenbuch: 14,90 Euro

eBook: 6,99 Euro

Dieses Buch habe ich an einem Wochenende durchgesuchtet und bin immer noch sehr fasziniert von dieser Geschichte. Sie ist so wundervoll geschrieben, in einer Sprache, die heute schon vergessen geglaubt ist.

Genau wie die Königin, die in der “Geschichte Frankreichs” kaum zur Sprache gekommen ist.

Louise de la Vallière

Geboren: 6. August 1644, Tours, Frankreich 

Gestorben: 7. Juni 1710, Paris, Frankreich (Datum aus dem Buch: 1714)

Inwiefern diese Geschichte der Realität entspricht, erfährt man sehr gut in dem Buch von Louise Bourbon, die über 20 Jahre recherchiert und nachgeforscht hatte, ehe sie dies zu Papier brachte. Ob sich diese Geschichte tatsächlich so zugetan hat?

Dieses Buch hat mich zutiefst berührt und bewegt und ich konnte nicht aufhören zu lesen. Diese Poesie und die Liebe hinter der Lyrik und der Worte, haben mich berührt.

Viele Personen werden genannt und nachweislich aufgeführt. Aber ich möchte nicht über irgendwelche Fakten sprechen, denn es hat mich aus einem anderen Grund bewegt:

Die Sprache, die Louise Bourbon verwendet hat, ist einzigartig und hat mir die Liebesgeschichte, das Drama, die Intrigen und Irrungen, so nahe gebracht, dass ich oftmals einfach nur schlucken musste.

Es ist eines jener Bücher, das unter die Haut geht und ich nicht mehr vergessen kann. Es hat mich schier umgehauen, mit welcher Präzision hier geschrieben worden ist.

Diese Geschichte mit Louis XIV ist einzigartig.

Geboren: 5. September 1638

Gestorben: 1. September 1715

Auch hierzu gibt es wieder ein Video

In diesem Video bin ich so ehrlich und offen wie selten zu vor. Ich zeige, wie ich mich gefühlt habe und was mich bewegte.

Das Buch enthält mehrere Briefe, Berichten und Erzählungen und wird unter anderem auch von Marie Antoinette wiedergegeben.

Geboren: 2. November 1755

Gestorben: 1793

So eine Geschichte habe ich auch noch nicht gelesen. Das Buch ist wundervoll aufgebaut, sieht fantastisch aus und enthält zusätzliche Reime und Ferse, die mit eingebaut worden sind. Zudem wunderbar passende Zitate.

Natürlich bin ich keine Historikerin, aber Bewunderin des Wortes und ich spüre, wenn eine Autorin (ein Autor) sich für etwas entflammen kann und brennt. Louise Bourbon verkörpert für mich etwas sehr spezielles und einzigartiges, ihre Ausstrahlung nimmt einen ganzen Raum ein.

img_20170325_124435.jpg

Auf der Leipziger Buchmesse 2017

Stand Lysandra Books Verlag

https://lareynesoleil.com/

https://www.facebook.com/ReyneSoleil/

Ich freue mich nun auf den zweiten Teil, der am 1. Juni 2017 erscheinen wird.

“Die Sonnenkönigin – Frankreichs vergessene Königin”:

wp-1489830803575.jpg

https://www.amazon.de/Die-Sonnenkönigin-Louises-Louise-Bourbon/dp/3946376266

Außerdem erhältlich:

Märchen des Versailler Hofes: nach Charles Perrault

  • Taschenbuch: 300 Seiten
  • Verlag: Lysandra Books Verlag; Auflage: 1 (21. März 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3946376207
  • ISBN-13: 978-3946376200

Klappentext:

»Es waren einmal ein König und eine Königin …« Diese Worte entführen in eine magische Welt und laden zum Träumen ein.
Charles Perrault schuf Ende des 17. Jahrhunderts aus überlieferten Geschichten wundervolle Prosa. Dieser Band mit Perraults Werken in einer neuen Übersetzung von Louise Bourbon stellt bekannte, aber auch nahezu unbekannte Märchen vor: Neben »Der gestiefelte Kater« und den französischen Versionen von Dornröschen, Aschenputtel und Allerleihrauh sind auch »Griselidis« und die Geschichte um »Finette, die geschickte Prinzessin« enthalten – und noch einige mehr.
Perraults Märchen wohnt dabei ein besonderer Kern inne: Sie enthalten zahlreiche Anspielungen auf damals aktuelle Geschehnisse und Personen am französischen Hof. Gespickt mit einer gehörigen Portion Humor und Ironie hat er vieles zwischen die Zeilen seiner Märchen geschrieben – doch Louise Bourbon ist ihm auf die Spur gekommen und entschlüsselt für Sie die versteckten Botschaften.

Advertisements

4 thoughts on “#29 read in 2017 -> Die Sonnenkönigin

    1. Die näheren Umstände sind sehr gut im Buch erzählt. Ob sich das alles so zugetragen hatte, kann man wohl nie zu 100℅ bestimmen. Aber dieses Buch hat mich sehr fasziniert und imponiert

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s