200 Jahre Jane Austen

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Hallo ihr Lieben!

In den letzten Tagen hab ich mich sehr intensiv mit Jane Austen beschäftigt – möglicherweise etwas zu sehr, aber es hat mir unfassbar viel Spaß gemacht und ich habe festgestellt, dass ich enorm viele Videos mit ihr füllen kann.

Für mich war es ein Muss, mich über diese wundervolle Autorin zu äußern, die nie erfahren wird, welchen Stellenwert ihre Geschichten heute einnehmen. Sie hätte nie geahnt, dass 200 Jahre nach ihrem Tod, ihre Bücher rezensiert, besprochen, verfilmt, gelobt (gehasst) werden. Das man sich in sie verliebt und ihre Männer einfach nur anschmachten möchte.

In meinem Video habe ich über die Filme gesprochen. Ganz so viele habe ich nicht, aber es ist in Ordnung.

  

Es sind einige sehr schöne Verfilmungen dabei, manche kann man allerdings auch vergessen.

In diesem Video spreche ich über ‘Stolz und Vorurteil’ und stelle euch vier verschiedene deutsche Ausgaben vor. Vergleiche den Anfang und erzähl noch etwas mehr darüber.

 

Als Jane Austen Fan habe ich natürlich auch Fanartikel. So viele sind es nicht, aber sehr schöne, die ich teilweise aus England erhalten habe.

Vom Bloggerportal habe ich eine neue Ausgabe von “Verstand und Gefühl” erhalten, welches mit einem anderen Titel im Manesse Verlang erschienen ist.

Es gibt sehr viele Bücher über Jane Austen und ich stelle in diesem Video einige vor, die ich habe.

Jane Austen als Vampir?

Selbstverständlich gibt es noch ein Video über ‘Stolz und Vorurteil’, aber hier spreche ich über Bücher, die etwas damit zu tun haben. Durch das Buch inspiriert worden sind oder ein Autor die Geschichte weitererzählt oder aus einer anderen Sicht darstellt hat.

In meinem letzten Video rede ich schließlich über die Bücher dieser einmaligen Autorin und wie ich überhaupt dazu gekommen bin.

Welche Heroine mag ich gar nicht und für welchen Helden schlägt wohl am meisten mein Herz?

Bildergebnis für you've got mail gif Bildergebnis für you've got mail gif (Ich finde, Tom Hanks sieht sehr gut mit dem Buch aus) Männer können definitiv Jane Austen lesen, denn wir Frauen finden so etwas immer sehr faszinierend.

Schaut euch mal die Ausgabe an, die Mr Fox (Hanks) liest: es ist die von der 1995er Mini-Serie mit Colin Firth und Jennifer Ehle 😉

Bildergebnis für jane Austen

Jane Austen (16. Dezember 1775 – 18. Juli 1817) war eine außergewöhnliche Frau, die ihren Weg gegangen ist und sich nicht hat unterkriegen lassen. Sie hat ihre Liebe aufgeben müssen, da sie sich dem Schreiben hingegeben hat und das bis zu ihrem Lebensende.

Ich bin froh, sie kennengelernt zu haben und obwohl ich relativ spät zu ihr gestoßen bin (ich war Anfang 20), hab ich dieses Gefühl beim Lesen so noch nicht gespürt.

Zum ersten Mal hatte ich das, als ich ‘Romeo und Julia’ von William Shakespeare mit elf Jahren gelesen habe. Auch bei ‘Stolz und Vorurteil’ blühte ich richtig auf und mittlerweile ist es ein Wohlfühlbuch und ich greife immer wieder darauf zurück.

Wenn es mir nicht gut geht, dann brauch ich eine Dosis Mr Darcy.

Für mich ist dieser Charakter einmalig. Jane Austen hat einen Protagonisten erschaffen, den man einfach toll finden muss – sexy und heiß und ja, es tut mir leid das zu sagen. Aber so ist es nun mal. ‘Stolz und Vorurteil’ ist ein sehr vielseitiges Buch, mit unterschiedlichen Charakteren.

Denn Jane Austen hat etwas geschafft, was nur wenige erreichen:

Nach 200 Jahren ist sie immer noch in unseren Herzen, unseren Gedanken und bleibt unsterblich mit ihren Geschichten in unseren Erinnerungen. Entweder man mag sie, oder nicht. Aber ich für meinen Teil, kann mir mein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen.

Advertisements

2 thoughts on “200 Jahre Jane Austen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s