#64 read in 2017 ➡ Fangirl by Rainbow Rowell

#64 read in 2017 ➡ Fangirl by Rainbow Rowell

fangirl

  • Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (24. Juli 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3446257004
  • ISBN-13: 978-3446257009
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 – 16 Jahre

Fangirl

Rainbow Rowell

Gebundene Ausgabe: 18 Euro

eBook: 13,99 Euro

***

Wow! Was für eine wirklich schöne Geschichte, die ich wahnsinnig gerne verschlungen habe, denn lesen wäre eine Untertreibung.

 

Cather und Wren sind Zwillinge und fangen am Collage an zu studieren, aber Wren möchte nicht ein Zimmer mit ihrer Schwester teilen, da sie neue Erfahrungen sammeln möchte. Bildergebnis für simon snow gif

Für Cath beginnt daher eine Zeit der Umgewöhnung: neue Mitbewohnerin, neue Kurse und natürlich Jungs! Da wäre Levi, der Freund ihrer Mitbewohnerin und Nick, mit dem sie den Kurs ‘kreatives Schreiben (für Fortgeschrittene) besucht. Zusammen mit Nick arbeitet sie sehr intensiv an Geschichten, doch auch hier wird Cath nicht vor einer Enttäuschung geschützt. Denn sie lebt in einer Welt, in der sie eigentlich hofft, dass alle ehrlich sind – da sie auch in ihrer Kindheit sehr stark verletzt worden ist.

Deshalb flieht Cather wahrscheinlich auch in ihre FanFiction und hier komme ich nun endlich auf das eigentliche Thema dieser Geschichte zu sprechen: Cath ist eine sehr beliebte FanFiction Autorin im Internet und schreibt über ‘Simon Snow’ (eine Erfindung von Rainbow Rowell) und sie lebt regelrecht in dieser magischen Welt, die sie übernommen hat und einfach neue Begebenheiten hinzufügt und schreibt. Sie erfindet die Geschichte einfach aus einer anderen Sicht neu und sie glaubt, nur so etwas verfassen zu können, weshalb sie starke Schwierigkeiten mit ihrer Professorin bekommt.

***

Bildergebnis für simon snow gif

Diese Geschichte ist so unfassbar schön, dass ich mich in ihr verloren habe. Komplett!

Mein Fangirl – Herz ist regelrecht erblüht und ich finde, es ist ein wirklich empfehlenswertes Buch für jene, die in ihren Herzen immer noch jubeln und schreien, sich begeistern können und einfach in etwas abtauchen.

Doch obwohl Cather in ihrer FanFiction aufgeht, so muss auch sie eines Tages zum Ende kommen, denn der achte Band der Simon Snow Reihe erscheint und mit diesem Teil endet auch die Welt des Magier und Cath fühlt sich mehr und mehr unter Druck gesetzt, denn ihr läuft die Zeit davon, mit all den anderen Ultimaten und Verpflichtungen.

Das gesamte Buch ist rund und wundervoll geschrieben. Ich hatte nicht eine Seite, die ich nicht mochte. Im Gegenteil: ich finde, Cather und ihre Welt sehr schön hervorgebracht und dargestellt. Rainbow Rowell hat mich definitiv verzaubert.

wp-1489830803575.jpg

Bildergebnis für simon snow gif

Es ist eine fiktive Reihe, die Rainbow Rowell für ihr Buch erfunden hat – was ich sehr beeindruckend finde.

  • Gebundene Ausgabe: 528 Seiten
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (4. August 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423640324
  • ISBN-13: 978-3423640329
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 – 14 Jahre
  • Originaltitel: Carry On

Auch dieses Buch werde ich früher oder später lesen – wahrscheinlich auf Englisch 😉

 

 

 

#63 books -> ‘Hüter der fünf Leben’

#63 books -> ‘Hüter der fünf Leben’

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es die Rezension zu Nica Steven und ihre ‘Hüter der fünf Leben’

hdfl

Taschenbuch: 11,99 Euro

eBook: 10,99 Euro

Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Carlsen (24. März 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 355131604X
  • ISBN-13: 978-3551316042
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

Es ist das vierte Buch, welches ich von Nica Stevens gelesen habe und es hat mich erneut total in den Bann gezogen.

Vivien lebt bei ihrem Großvater und wird dort ständig überwacht, nur in den Sommerferien kann sie zu ihrem Vater, muss sich aber täglich bei ihrem Opa melden, versäumt sie es, kommt er direkt zu ihr.

Als sie in den Sommerferien also zu ihrem Vater fährt, ist er total erkältet, aber sie haben geplant mit einem Freund und Arbeitskollegen in der Wildnis einige Proben zu nehmen. Als der Vater bei diesem Ausflug ausfällt, springt der Sohn ein und damit beginnt für Vivien ein unglaubliches Abenteuer: Flucht, Hubschrauberabsturz und Gefühle, die sehr viel ins Rollen bringen.

Liam trägt ein mysteriöses Symbol oder auch Mal auf seiner Brust und niemand weiß, woher es stammt und was es bewirken soll, bis …

 

Diese Geschichte hat mir so gut gefallen, dass ich sie sehr schnell gelesen habe und kaum glauben konnte, was alles geschieht.

Ich möchte mehr von Nica lesen, viel mehr. Denn sie hat eine wundervolle Art sich auszudrücken und das zu beschreiben, was um einen herum geschieht, ohne aber zu sehr abzuschweifen.

wp-1489830803575.jpg

Klappentext:

Für die 17-jährige Vivien zählen die Sommertage, die sie bei ihrem Vater in einem kanadischen Nationalpark verbringt, zu den schönsten im Jahr. Doch dann begegnet sie dem gut aussehenden Liam, ihrem Freund aus Kindertagen, und nichts ist mehr wie zuvor. Scheinbar ohne Grund verhält er sich ihr gegenüber kühl und distanziert. Als sie durch Zufall das seltsame Brandmal auf seiner Brust entdeckt, wendet er sich ganz von ihr ab. Vivien beschließt, Liams Geheimnis zu lüften – und kommt ihm dabei gefährlich nahe …

 

Weitere Bücher:

Alle Bücher der ‘Verwandte Seelen’ Reihe:

eBook: 2,99 Euro

Taschenbuch: 12 Euro

eBook: 3,99 Euro

Taschenbuch: 12,90 Euro

eBook: 3,99 Euro

Taschenbuch: 12,90 Euro

 

Alle Bücher auch als Hörbuch für (aktuell) 2,94 Euro über Audible.

Die Trilogie komplett:

eBook: 9,99 Euro

Taschenbuch: 19,90 Euro (772 Seiten)

 

Sie zählt zu meinen Lieblings-Trilogien

Außerdem:

mit verschiedenen Autoren:

 

200 years Jane Austen

200 years Jane Austen

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Hello my friends,

okay, this isn’t the truth, it’s not 200 years of Jane Austen but on this day in 1817 she died and we lost a special author but she gave us so much more. She gave us Mr Darcy 😉

During the last few days I’ve made some videos – in both: German and English. It was an intensive time for me just to talk about this beautiful lady.

In this video I talk about the movies I have and watched.

Some are great and awesome, others aren’t.

As a fan I do have some merchandises.

Jane Austen as a Vampire? What? Really?

Okay, in this video I’m speaking about book about Jane and of cause I give some reviews.

‘Being Elizabeth Bennet’ is a really funny book.

But what about the Zombie version of ‘Pride and Prejudice’? There are so many versions and sequels of Mr Darcy, Pride and Prejudice and some relatives.

Actually I would love to read a Mr Bingley book one day.

The Books! Of cause I have to speak about the novels! But did you know that Jane Austen gave most of her stories working titles?

The fragments?

Jane Austen changed my life and maybe she kind of saved it. Because I fell in love with her stories but it’s not just that. I love that she created so many different characters. They are so deep and filled with love and power.

Bildergebnis für jane Austen quote

Jane Austen (December, 16th 1775 – July 18th 1817) will never ever leave us really. She will always be a part of our lifes. She wouldn’t never ever expected this but it is the truth: she’ll stay in our hearts forever.

200 Jahre Jane Austen

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Hallo ihr Lieben!

In den letzten Tagen hab ich mich sehr intensiv mit Jane Austen beschäftigt – möglicherweise etwas zu sehr, aber es hat mir unfassbar viel Spaß gemacht und ich habe festgestellt, dass ich enorm viele Videos mit ihr füllen kann.

Für mich war es ein Muss, mich über diese wundervolle Autorin zu äußern, die nie erfahren wird, welchen Stellenwert ihre Geschichten heute einnehmen. Sie hätte nie geahnt, dass 200 Jahre nach ihrem Tod, ihre Bücher rezensiert, besprochen, verfilmt, gelobt (gehasst) werden. Das man sich in sie verliebt und ihre Männer einfach nur anschmachten möchte.

In meinem Video habe ich über die Filme gesprochen. Ganz so viele habe ich nicht, aber es ist in Ordnung.

  

Es sind einige sehr schöne Verfilmungen dabei, manche kann man allerdings auch vergessen.

In diesem Video spreche ich über ‘Stolz und Vorurteil’ und stelle euch vier verschiedene deutsche Ausgaben vor. Vergleiche den Anfang und erzähl noch etwas mehr darüber.

 

Als Jane Austen Fan habe ich natürlich auch Fanartikel. So viele sind es nicht, aber sehr schöne, die ich teilweise aus England erhalten habe.

Vom Bloggerportal habe ich eine neue Ausgabe von “Verstand und Gefühl” erhalten, welches mit einem anderen Titel im Manesse Verlang erschienen ist.

Es gibt sehr viele Bücher über Jane Austen und ich stelle in diesem Video einige vor, die ich habe.

Jane Austen als Vampir?

Selbstverständlich gibt es noch ein Video über ‘Stolz und Vorurteil’, aber hier spreche ich über Bücher, die etwas damit zu tun haben. Durch das Buch inspiriert worden sind oder ein Autor die Geschichte weitererzählt oder aus einer anderen Sicht darstellt hat.

In meinem letzten Video rede ich schließlich über die Bücher dieser einmaligen Autorin und wie ich überhaupt dazu gekommen bin.

Welche Heroine mag ich gar nicht und für welchen Helden schlägt wohl am meisten mein Herz?

Bildergebnis für you've got mail gif Bildergebnis für you've got mail gif (Ich finde, Tom Hanks sieht sehr gut mit dem Buch aus) Männer können definitiv Jane Austen lesen, denn wir Frauen finden so etwas immer sehr faszinierend.

Schaut euch mal die Ausgabe an, die Mr Fox (Hanks) liest: es ist die von der 1995er Mini-Serie mit Colin Firth und Jennifer Ehle 😉

Bildergebnis für jane Austen

Jane Austen (16. Dezember 1775 – 18. Juli 1817) war eine außergewöhnliche Frau, die ihren Weg gegangen ist und sich nicht hat unterkriegen lassen. Sie hat ihre Liebe aufgeben müssen, da sie sich dem Schreiben hingegeben hat und das bis zu ihrem Lebensende.

Ich bin froh, sie kennengelernt zu haben und obwohl ich relativ spät zu ihr gestoßen bin (ich war Anfang 20), hab ich dieses Gefühl beim Lesen so noch nicht gespürt.

Zum ersten Mal hatte ich das, als ich ‘Romeo und Julia’ von William Shakespeare mit elf Jahren gelesen habe. Auch bei ‘Stolz und Vorurteil’ blühte ich richtig auf und mittlerweile ist es ein Wohlfühlbuch und ich greife immer wieder darauf zurück.

Wenn es mir nicht gut geht, dann brauch ich eine Dosis Mr Darcy.

Für mich ist dieser Charakter einmalig. Jane Austen hat einen Protagonisten erschaffen, den man einfach toll finden muss – sexy und heiß und ja, es tut mir leid das zu sagen. Aber so ist es nun mal. ‘Stolz und Vorurteil’ ist ein sehr vielseitiges Buch, mit unterschiedlichen Charakteren.

Denn Jane Austen hat etwas geschafft, was nur wenige erreichen:

Nach 200 Jahren ist sie immer noch in unseren Herzen, unseren Gedanken und bleibt unsterblich mit ihren Geschichten in unseren Erinnerungen. Entweder man mag sie, oder nicht. Aber ich für meinen Teil, kann mir mein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen.

#62 read in 2017 -> Der kleine Laden der einsamen Herzen

IMG_20170713_104614“Der kleine Laden der einsamen Herzen”

Anni Darling

https://youtu.be/AqTBjiMWiGY

Produktinformation

Taschenbuch: 10 Euro

eBook: 3,99 Euro

Zunächst einmal Danke an das Bloggerportal und den Penguin – Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

In dem Buch “Der kleine kleine Laden der einsamen Herzen” von Annie Darling erbt Posy Morland einen Buchladen und weiß genau, was sie damit machen möchte – auch wenn die Trauer sie sehr einnimmt, versucht sie nach vorne zu schauen. Doch hat sie nicht mit dem Enkel der Verstorbenen gerechnet, denn auch Sebastian verfolgt einen Plan und hat eine genaue Vorstellung davon, was er aus dem heruntergekommenen Laden machen möchte: Krimi Bücher verkaufen!

Doch Posy, die sich nach einem Happy End sehnt, möchte sich auf Liebesromane spezialisieren und streitet sich fast das gesamte Buch mit Sebastian über diese Idee. Sie hat genug Verluste in ihrem Leben gehabt, da braucht sie endlich etwas schönes. Ihre Eltern sind gestorben und sie muss sich um ihren Bruder kümmern, was sie aber sehr fürsorglich macht.

Was ich auch sehr gut nachvollziehen kann, denn die Bücher, die immer wieder erwähnt werden, sind teilweise wirklich toll. Besonders mein ‘Stolz und Vorurteil’ von Jane Austen (welches auch das Lieblingsbuch von Annie Darling ist.) Genau das macht die Geschichte auch wieder sehr süß. Man spürt die Liebe zu den Büchern und auch, dass sehr viel Wissen im Spiel ist.

Was mir aber nicht gefallen hat war zeitweise Posy, die mir oft auf die Nerven gegangen ist mit ihrem “Na schön, wie auch immer”, welches sie viel zu häufig und auch zu den unmöglichsten Dingen gesagt hatte. Zudem schreibt sie an einer Geschichte, in der Sebastian – ‘der unverschämteste Kerl in ganz London ist’ – die Hauptrolle übernommen hat und ihre kleinen Phantasien auslebt (natürlich alles Jugendfrei und harmlos), doch die Geschichte ‘Der Wüsting, der mein Herz stahl’ war wirklich lächerlich 😉

Alles in allem aber finde ich die Geschichte wirklich sehr süß und ich hab sie verschlungen, da sie mein Herz erreicht hat und ich mich selbst in diesem Buchladen wiedergefunden habe und es einfach sehr detailliert erzählt worden ist.

bff1c-4sterne

Klappentext:

Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben …

 

 

 

#61 books in 2017 -> Was man von hier aus sehen kann – Mariana Leky

https://www.youtube.com/edit?video_id=8SVJaQdHtMg&video_referrer=watch

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG; Auflage: 1 (18. Juli 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3832198393
  • ISBN-13: 978-3832198398

Über vorablesen.de erhalten

 

Gebundene Ausgabe 20 Euro

eBook: 15,99 Euro

Hörbuch: 16,95 Euro

Es fällt mir schwer, eine Rezension zu diesem Werk zu verfassen. Auf der einen Seite bin ich einfach nur hin und weg, aber dann gibt es auch jene Stellen, die ich eher langweilig gefunden habe. Weshalb ich ‘nur’ vier Sterne gebe. Doch das, was ab Seite 97 passiert, hat mich einfach nur aus der Bahn geworfen. Ich hab die restlichen Seiten fast komplett durchgeweint. Meine Gefühle fahren daher Achterbahn. Die Geschichte über Selma, die den Okapi sieht und besonders über Luise, hat mich wirklich sehr mitgenommen.

Bildergebnis
Es ist ein Buch zum Nachdenken und das hab ich oft. Was passiert mit den Menschen, die glauben, sie könnten binnen 24 Stunden sterben?
Was wird aus dem Trinker, wenn das Schicksal zuschlägt?
Dieses Dorf ist sehr speziell und sie halten wirklich gut zusammen.
Doch am meisten geht es um Gewissensfragen und ob der Weg, den man gewählt hat, tatsächlich der Richtige ist.

Ich mag Luise gerne und wie sie manches erzählt oder versteht, denkt oder fühlt, finde ich schön und nachvollziehbar, wenngleich es sehr einfach ist. Aber ich mag ihre Denkweise.

Das Cover finde ich schön und der Titel ist zwar etwas irreführend, aber doch wundervoll.

Mehr möchte ich nicht zu diesem Buch schreiben, weil ich einfach nichts verraten möchte. Denn dieses Mal haben die 24 Stunden nicht gereicht. Das Schicksal schlug etwas später zu und das mit voller Wucht, denn es hat mich einfach nur erwischt und damit hab ich nicht gerechnet. Ich hab zwei Nächte lang gelesen, immer bis nachts um 2 Uhr. Danach aber war ich jedes Mal so unfassbar verheult, dass ich etwas gebraucht habe, um mich zu sammeln.

Leider haben mich die Seiten vorher und auch etwas dazwischen, nicht ganz so erwischt, weshalb ich

bff1c-4sterne gebe.

 

Klappentext:

Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Davon, was die Bewohner in den folgenden Stunden fürchten, was sie blindlings wagen, gestehen oder verschwinden lassen, erzählt Mariana Leky in ihrem Roman.
›Was man von hier aus sehen kann‹ ist das Porträt eines Dorfes, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt. Aber es ist vor allem ein Buch über die Liebe unter schwierigen Vorzeichen, Liebe, die scheinbar immer die ungünstigsten Bedingungen wählt. Für Luise zum Beispiel, Selmas Enkelin, gilt es viele tausend Kilometer zu überbrücken. Denn der Mann, den sie liebt, ist zum Buddhismus konvertiert und lebt in einem Kloster in Japan …

#60 read in 2017 -> Die Sonnenkönigin: Louises Lächeln

Hallo ihr Lieben!

 

Heute gibt es die Rezension zum zweiten Teil von “Die Sonnenkönigin” von Louise Bourbon.

https://jeanyjanez.wordpress.com/2017/04/11/29-read-in-2017-die-sonnenkonigin/

Zwischen dem Lesen vom ersten Teil im April und dem zweiten liegen nicht nur drei Monate, sondern auch etliche Bücher, die ich gelesen habe und doch kam die Erinnerung an das, was ich beim ersten Band empfunden habe nur allzu deutlich zum Vorschein.

 

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Lysandra Books Verlag; Auflage: 1 (15. Juni 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3946376266
  • ISBN-13: 978-3946376262

Taschenbuch: 14,90 Euro

eBook: 6,99 Euro

img_20170624_155559.jpg

Es ist eigentlich keine Fortsetzung, denn das würde bedeuten, wir würden erfahren, was nach dem Ende von Teil 1 passiert ist, nein, es ist eine Vorgeschichte. In dieser erfahren wir mehr über die Beweggründe und den Grund dessen, was alles in “Frankreichs vergessene Königin” geschehen ist. Es ist nur richtig gewesen, genau diese Reihenfolge zu machen, denn in “Louise Lächeln” lernen wir Louise de La Vallière näher kennen, nicht nur, was verschleiert worden ist, sondern über ihr eigenes Leben und wie es überhaupt zu dieser Begegnung mit dem König Louis XIV gekommen ist. Wir spüren die Strenge, mit der das Kind, was später König wurde, aufgewachsen ist und stellen fest, dass sogar Louises Mutter nicht die Schönheit ihrer Tochter gesehen hatte.

Es geht um eine sehr tragische Liebesgeschichte, weshalb mich dieses Buch auch so mitnimmt. Sie ist nicht das, was man glaubt. Aber wie der Name es bereits verrät, geht es um “Frankreichs vergessene Königin” und demnach ist es interessant, wie all das überhaupt passieren konnte.

 france GIF

Bevor ich diesen Text angefangen habe, musste ich also auch Louise Bourbon selbst ein paar Fragen stellen. Nein, ich werde nicht alles hier erzählen. Denn ich glaube, manches behalte ich lieber für mich, mit dem Wissen, dass ich noch ein paar Informationen kenne, die eventuell nützlich für einen dritten Teil sind.

Aber das Wichtigste, was ich wissen wollte, war: Warum weiß man nichts davon? Warum kennt man nicht die Wahrheit?

Obwohl ich eine journalistische Ader in mir habe, werde ich die Antworten gefiltert wiedergeben. Weil mir meine Integrität wichtig ist und ich zudem das Vertrauen, welches mir Louise entgegengebracht hat, wahren möchte:

  • Zusammengefasst: Oft wird nur das geglaubt, was man sieht und viele, die sich damit beschäftigen, sind starrsinnig oder nehmen einfach das, was vorhanden ist.
  • Die Angst, der Wahrheit ins Auge zu blicken, spielt auch eine große Rolle, denn was passiert, wenn wirklich alles ans Licht kommt?

Außerdem hab ich Louise Bourbon gefragt, ob sie es ins französische Übersetzen würde und, welche Reaktion sie vermutet oder erwartet.

  • Geplant ist es.

Das sind gute Nachrichten. Denn ich kann mir gut vorstellen, dass es auf der einen Seite einen Widerstand geben, auf der anderen aber Zuspruch erhalten wird – Louise glaubt ähnlich. Denn die größte Wahrheit versteckt sich immer noch im Verborgenen und ich hab so das Gefühl, das noch mehr dahinter steckt, als wir es in den letzten zwei Bänder lesen durften. Die Geschichte mag in der Vergangenheit liegen, aber sie wirkt, dank der Schreibweise, lebendiger und gefühlvoller als so manch eine Liebesgeschichte, die man heutzutage kennt. Denn diese verlaufen meist geradelinig, mit ein paar Hürden, aber man weiß, wie es endet. Hier aber hat Louise Bourbon das Ende vorweggenommen und es ist interessant, wie die Geschichte ihren Anfang gefunden hat.

Denn wie heißt es so schön:

Um eine Geschichte zu kennen, muss man von vorne beginnen.

Und das geht nur, wenn man gräbt und buddelt. Bis die Finger wund sind, die Gedanken sich überschlagen und die Emotionen mit einen durchgehen. Wenn der Autor mit sich ringen muss und kämpft, auch gegen alle Widrigkeiten und Steine, dann kann daraus etwas entstehen, was man nicht für möglich gehalten hat.

Ich weiß, wie lange Louise an all das schon gedacht hat und auch, was in ihr vorgegangen ist. Es ist ein dünnes Eis, denn es gibt immer wieder diese Personen, die meinen, dass alles nur Humbug ist und die Geschichte niemals verschleiert worden ist. Ein Narr, der annimmt, in einem Königshaus gebe es keine Intrigen und Geheimnisse.

Aber ich bin nicht in der Position zu entscheiden, was der Wirklichkeit entspricht, denn dazu kenne ich mich zu wenig mit der Geschichte Frankreichs aus. Doch eins weiß ich mit Sicherheit: Ich glaube das, was ich gelesen habe. Weil ich mich so intensiv mit Louise unterhalten habe und sie nie davon abweicht. Weil sie mit ihrem Herzen dabei ist und alles riskiert, nur um die Wahrheit ans Licht zu bringen. Sie ist eine mutige Autorin, die auf ihr Inneres gehört hat und diesen einen Gedanken nicht loswerden konnte. Dieser Funken, der in einem tobt und den man niemals löschen kann, egal wie sehr man sich auch anstrengen mag.

 france GIF

Dieses Buch wird aufgelockert durch diverse Briefe und natürlich hat auch Marie Antoinette eine Rolle in dieser Geschichte, was ich wirklich sehr gut finde – denn ich kann mir gut vorstellen, dass die Wahrheit, um diese Frau, ebenfalls ans Licht gebracht werden sollte.

img_20170325_124435.jpgwp-1489830803575.jpg

 movies sofia coppola marie antoinette GIF (Marie Antoinette (USA, F, JAP 2006), Regie: Sofia Coppola, mit Kirsten Dunst)

Danke an den Lysandrabooks Verlag für dieses Rezensionsexemplar und dafür, dass es so unfassbar süß eingepackt war.

IMG_20170623_150145

Weitere Bücher der Autorin:

  • Taschenbuch: 310 Seiten
  • Verlag: Lysandra Books Verlag; Auflage: 1 (17. Oktober 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3946376126
  • ISBN-13: 978-3946376125
  • Taschenbuch: 300 Seiten
  • Verlag: Lysandra Books Verlag; Auflage: 1 (21. März 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3946376207
  • ISBN-13: 978-3946376200

Zu diesem Buch möchte ich die Titelmusik von der THE CW Serie ‘Reign’ zeigen, denn ich finde, auch diese Geschichte um den Dauphin Francis (Sohn von Catherine de’ Medici) und Mary Stuart, die Cousine von Königin Elizabeth I, ist geprägt von Intrigen und Geheimnissen.   reign GIF

SCOTLAND SONGTEXT

They all need something to hold on to
They all mean well

Pay your respects to society giving me hell

You could never feel my story
It’s all you know

You could never feel my story
It’s all you know

May your dreams come to reality
If all else fails

Give up, we needed the company
Let’s drink to your health

You could never feel my story
It’s all you know

You could never feel my story
It’s all you know

I will not fold
She’s in control of everyone and everything
I will not fold
She’s in control
I will not fold
No never…
I will not fold
She’s in control
I will not fold
No never…