Autorenwahnsinn #3

#autorenwahnsinn
Inspiration für das aktuelle Projekt

Wie fühlt es sich an, wenn man nicht wahrgenommen wird?
Wenn weder Lehrer noch die Klassenkameraden einen “sehen”?
Nein, meine Marinette (Pseudonym) kann sich nicht unsichtbar machen, aber sie wird schnell vergessen. Man erinnert sich nicht an sie. Unscheinbar trifft es ganz gut, aber das ist nicht mal ihre Schuld.
Meine Inspiration für diese Geschichte habe ich dadurch bekommen, weil ich mich oft gefragt habe:
Was ist schlimmer: ständig gehänselt oder gar nicht erst wahrgenommen zu werden? Wenn die Schüler und sogar Lehrer nicht mal mehr wissen, wie man aussieht. Oder das man existiert.
Wenn man nie im Unterricht dran kommt oder nicht einmal im Sport in ein Team gewählt wird.
Für Marinette war die Schule sehr anstrengend, aber sie hat das Beste daraus gemacht.
Nun steht sie vor ihrem ersten Tag in der Lehre. Ob es da besser wird?

Wenn man selbst gemobbt wurde, dann möchte man am liebsten Unsichtbar sein. Nicht mehr wahrgenommen werden. 

Aber was wäre das für ein Gefühl? 

Außerdem hab ich mir überlegt, ob man sich über Instagram denn auch verlieben kann. Wenn man sich das Profil des anderen anschaut, alles liest und mit demjenigen auch oft schreibt, … Ach ja, und ich bin durch Zeitreise Geschichten und natürlich “Zurück in die Zukunft” inspiriert worden 💜🤗 #book #bookstagram #books #reading #love #bookworm #booklover #instabook #read #instagood #photooftheday #booknerd #bookish #photography #reader #bookaddict #kitap #author #bibliophile #follow #literature #instagram #life #library #art #bookaholic – https://www.instagram.com/p/BU44_XKgDzN/

Regrann App – Repost without leaving Instagram – Download Here : http://regrann.com/download

Autorenwahnsinn #2

Ja, voll toll der erste Satz.
Genaugenommen müsste ich ja bei *Namen …* bleiben.
Hier erstellt meine Protagonistin gerade einen Instagram Account. Wirklich wahr. Aber das hat einen bestimmten Grund, den ich euch natürlich nicht erzählen kann, aber auf meiner Facebook Autorenseite gibt’s ab und zu mehr davon.
Aktuell hab ich 81 Seiten geschrieben, gar nicht so verkehrt. Ich recherchiere mal wieder zu viel oder bleibe an einer Stelle hängen. Aber irgendwann geht’s immer weiter.
Den Account, den sich meine Protagonistin erstellt, gibt es wirklich. Aber der ist auf privat gestellt und ich hab noch etwas besonderes mit vor. 😎🤗😍 Ich wünsche euch einen schönen Abend 😍😘 

Autorenwahnsinn #1

Rückblick auf das 1. Halbjahr 2017

 🏵Vor kurzem habe ich mein vierjähriges Instagram Jubiläum gehabt und bin froh mich hierher verirrt zu haben. Es ist toll hier, egal was andere sagen. Wer #bookstagram eingibt, landet im Paradies für Bücher. 

🏵Ich hab mich als Blogger ganz gut gemacht, finde ich. Hab sogar an einer Blogtour teilgenommen (zu Mordsdelikatessen von @biancaheidelberg und Björn Sünder).
Hab meine Rezensionen etwas anders gemacht und liebe es einfach, auch mal ein Gif einzufügen, wenn es zur Geschichte passt. Perfekt geklappt bei @mariebirken und ihr “Achtung … fertig …”, da ich Harry Styles einbauen konnte. Außerdem liebe ich es noch zusätzlich etwas zu einer Geschichte zu erfahren, so habe ich zum Beispiel noch etwas recherchiert, als ich die Rezension zu @louise.bourbon s “Die Sonnenköngin –
Frankreichs vergessene Königin” geschrieben habe.
Zudem hab ich mich beim Bloggerportal angemeldet.
🏵Seit Januar kommen nun regelmäßig YouTube Videos von mir über Bücher. Das macht mir sehr viel Spaß, da ich es liebe über Bücher zu reden und manchmal gehen auch meine Emotionen mit mir durch.
🏵Dieses Jahr war ich zum ersten Mal auf der Leipziger Buchmesse und ich war hin und weg. Haufen Geld da gelassen. Habe eine meiner Lieblingsautorinnen getroffen und viele neue kennengelernt. 

🏵Ich habe mein achtes Buch veröffentlicht. Ich weiß, ich weiß. Nie was von gehört. Ist nicht schlimm. Ehrlich nicht. Ich hab mit “Verzweifelte Hoffnung” ein Projekt fertiggestellt, was ich 2008 bereits begonnen habe. Ich musste diese Geschichte in die Welt lassen. Mir war das wichtig. Es ist etwas Besonderes, eine Geschichte zu beenden. Es ist wichtig. Für einen selbst. Man hat etwas zu Ende bekommen. Hat so vielen Widrigkeiten getrotzt und es doch geschafft. Darauf bin ich stolz. Und die Geschichte hat alles von mir abverlangt – alles.
🏵Neue Geschichte 🤗 nachdem ich einen Monat pausiert habe, habe ich im Mai mit einer neuen Geschichte angefangen. Und diese wird wieder im Fantasy Genre zu finden sein. Erst einmal kein Drama. 

🏵 Rezensionen. Ich habe super schönes Feedback​erhalten. Zwar auch Rückschläge, aber auch das gehört dazu. Denn daraus kann man auch lernen und wachsen. Zwar lässt sie einen zweifeln, aber wenn sie gut verpackt ist, …

🏵 Ich plane mit ein paar Bloggern eine Blogtour zu “Verzweifelte Hoffnung” 💜🏵💜🏵
 – https://www.instagram.com/p/BUzZuBlAPj4/

Regrann App – Repost without leaving Instagram – Download Here : http://regrann.com/download