Reading Month ‘February’ wrap up

image

image

My reading month ‘February’

1.

https://jeanyjanez.wordpress.com/2016/02/03/12-books-in-2016-%E2%9E%A1greta-und-mr-right-%E2%AC%85/

Marya Stones
Greta und Mr Right
4/5

2.

https://jeanyjanez.wordpress.com/2016/02/03/13-books-in-2016-%E2%9E%A1-hexensaga%E2%AC%85/

Marcel Weyers

Hexensaga

4/5

3.

https://jeanyjanez.wordpress.com/2016/02/04/15-books-in-2016-%E2%9E%A1-gypsy%E2%AC%85/

Gypsy – Eine Reise in die Vergangenheit

Ursula Kollasch

4/5

4.

https://jeanyjanez.wordpress.com/2016/02/04/15-books-in-2016-%e2%9e%a1tagebuch-der-erdsangerin-%e2%ac%85/

Tagebuch der Erdsängerin

Marlies Lüer

4/5

5.

https://jeanyjanez.wordpress.com/2016/02/05/16-books-in-2016-%e2%9e%a1-the100%e2%ac%85/

The 100 (German and English review)

Kass Morgan

4/5

6.

https://jeanyjanez.wordpress.com/2016/02/07/17-books-in-2016-%e2%9e%a1-engelsmacht-%e2%ac%85/

Engelsmacht

Sabine Niedermayr

5/5

7.

https://jeanyjanez.wordpress.com/2016/02/07/18-books-in-2016-%e2%9e%a1-how-to-be-good-%e2%ac%85/

How to be good (German and English review)

Nick Hornby

2/5

8.

https://jeanyjanez.wordpress.com/2016/02/10/19-books-in-2016-%e2%9e%a1-a-place-called-here-%e2%ac%85/

Vergiss mein Nicht (A place called home – German and english review)

Cecelia Ahern

(reread) 5/5

9.

https://jeanyjanez.wordpress.com/2016/02/10/20-books-in-2016-%e2%9e%a1-flucht-aus-dem-morgenland-%e2%ac%85/

Flucht aus dem Morgenland

S.M. Jansen

5/5

10.

https://jeanyjanez.wordpress.com/2016/02/16/21-books-in-2016-%e2%9e%a1-rainbowland-%e2%ac%85/

Rainbowland – Das Gehemnis der sieben Welten

Johanna Wasser

5/5

11.

https://jeanyjanez.wordpress.com/2016/02/16/22-books-in-2016-%e2%9e%a1-shadow-town-%e2%ac%85/

Shadow Town – Die Ankunft

R.O. Schäfer

5/5

12.

https://jeanyjanez.wordpress.com/2016/02/16/22-books-in-2016-%e2%9e%a1-shadow-town-%e2%ac%85/

Homeless

Liev Wiedemann

5/5

13.

https://jeanyjanez.wordpress.com/2016/02/25/24-books-in-2016-%e2%9e%a1-das-indische-tuch-%e2%ac%85/

Das indische Tuch

Edgar Wallace

3/5

14.

https://jeanyjanez.wordpress.com/2016/02/25/25-books-in-2016-%e2%9e%a1-das-dunkle-ritual-%e2%ac%85/

Fletchers Alptraum – Das dunkle Ritual

R.O. Schäfer

4/5

15.

https://jeanyjanez.wordpress.com/2016/02/26/26-books-in-2016-%e2%9e%a1-seductio-%e2%ac%85/

Seductio – Von Schatten verführt

Regina Meißner

5/5

16.

https://jeanyjanez.wordpress.com/2016/02/29/27-books-in-2016-%e2%9e%a1-die-ladies-stehen-auf-danny-%e2%ac%85/

Die Ladies stehen auf Danny

Leon Sense

4/5

17.

https://jeanyjanez.wordpress.com/2016/02/29/28-books-in-2016-%e2%9e%a1-locke-and-key-%e2%ac%85/

Locke und Key – Willkommen in Lovecraft

Joe Hill

3/5

Hörbuch

Advertisements

#28 Books in 2016 ➡ Locke and Key ⬅

image

⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Willkommen in Lovecraft (Locke & Key 1)

Joe Hill

Rezension vom 29.02.2016(0)

Ich hab dieses Hörbuch kostenlos über Audible gefunden und mir angehört. Es gibt recht flott, wenngleich alles etwas schnell geschah. Manchmal kam ich gar nicht hinterher, so schnell war ein Szenenwechsel. 
Ab 16 Jahren.
Aber es war okay, wenn auch sehr verrückt. Wie ich fand. Werde die anderen Teile allerdings nicht hören.

Kurzinhalt:

Sommerzeit, Ferienzeit: Familie Locke verbringt den Urlaub in ihrem Ferienhaus in der Nähe von San Francisco. Doch die idyllischen Tage enden abrupt, als ein ehemaliger Schüler von Vater Rendell Locke auftaucht und ihn brutal bedroht: Sam Lesser und sein gewalttätiger Kumpel sind auf der Suche nach geheimnisvollen Schlüsseln. Die Situation eskaliert… 

Nach dem Mord an ihrem Mann flieht Nina Locke mit ihren drei Kindern Bode, Tyler und Kinsey nach Lovecraft Mansion. Dort lebt Rendells jüngerer Bruder Duncan, der die Familie aufnimmt. Nina hofft in dem alten Familiensitz, der unter dem Namen Keyhouse bekannt ist, zur Ruhe zu kommen. Auf seinen Streifzügen durch das alte Haus findet der jüngste Locke-Sprössling Bode einen Schlüssel, mit dem er zu einem Geist werden kann und trifft auf eine geheimnisvolle Frau, die in einem Brunnen gefangen ist. Die Brunnenfrau zieht Bode in ihren Bann und will dass er sie befreit, und dann taucht plötzlich Sam Lesser wieder auf… Die Dinge spitzen sich dramatisch zu und die Familie muss erneut um ihr Leben kämpfen. 

Wenn die Magie verboten wird und die Liebe ausstirbt, was passiert dann mit einer Welt, die nur dadurch existieren kann?

– Das magische Armband

#27 Books in 2016 ➡ Die Ladies stehen auf Danny ⬅

image

⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Wenn der beste Freund ein Mädchenschwarm seit der Grundschule ist, hat man viel zu erzählen. Das dachte sich jedenfalls Leon und hat darüber ein Buch verfasst.
Es passiert viel bei Danny. Schule, umschwärmt oder verspottet (von den männlichen Mitschülern, was aber bei den Girls mehr Punkte einbrachte) bishin zur Ausbildung und einer Auszeit (viele Jahre später) auf einem Kreuzfahrtschiff. Danny ist charmant und witzig, aber wenn er selbst zur Zielscheibe wird, dann zieht er sich auch mal zurück. Bis das nächste Ziel seiner Begierde in sein Blickfeld kommt.

Zum ersten Mal hab ich eine solche Geschichte aus der Sicht des Mannes gelesen und was soll ich sagen? Es hat mir großen Spaß gemacht.
Interessant zu lesen, wie sich Danny so macht und was der beste Freund über ihn denkt.
Ein schnelles Lesevergnügen.

Wenn die Magie verboten wird und die Liebe ausstirbt, was passiert dann mit einer Welt, die nur dadurch existieren kann?

– Das magische Armband

#26 Books in 2016 ➡ Seductio ⬅

image

⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Seductio: Von Schatten verführt

Regina Meißner

Es gibt Bücher, da möchte man am liebsten die Stopptaste drücken. Anhalten, wenn es am schönsten ist. Diesen einen wundervollen Moment für immer einfrieren. Nichts soll mehr folgen, nur dieser eine Augenblick zählt. Mehr nicht. 
Ich möchte dann gar nicht mehr wissen, was passiert, sondern schließe die Augen und wünsche mir, dass diese Szene nie endet. Niemals. Stillstand. Mehr hoffe ich nicht. Ich bin mit den Protagonisten so vertraut, dass ich ihnen nur das Beste wünsche. Ich möchte sie nicht mehr missen. Denn wenn ich weiter lese, dann muss ich irgendwann das Buch schließen und somit auch sie. Für eine Weile, bis ich die Fortsetzung lese.
Ich habe Ivory und Killian so in mein Herz geschlossen, dass ich mit fieberte und zitterte. Es waren Emotionen im Spiel, die ich nicht so oft erlebe. Aber dafür umso mehr genieße. 
Kil ist ein so unglaublich toller Mann, mit all seinen Leidenschaften. Für Bücher, für die Natur, Kunst, … 
Und Ivory? Sie glaubt stark zu sein, doch innerlich hat sie einen weichen Kern. Auch wenn sie ihn oft verschließt.

Ivory wird von Schatten gejagt. Denn sie ist etwas besonderes. Sie ist eine Schlüsselträgerin. Und nur durch ihre Hilfe können die Schatten aus Embonis fliehen. Doch genau das ist gefährlich. Denn die Schatten saugen den Menschen ihre Seele aus …
Ivory lebt mit ihrer Tante Grace zusammen, aber eigentlich stimmt das nur bedingt. Denn sie sind mehr auf der Flucht, als das sie in irgendwelchen Wohnungen leben. 
Doch eines Tages finden sie die Schatten und nur einer kann sie wirklich beschützen: Kil.

Killian ist so eine unglaublich geheimnisvolle Person, dass es mir jeden Mal schwer fiel, schlau aus ihm zu werden. Da denkt man: AH, so. Das ist also der Grund. Platz diesem Typen wieder der Kragen, da Ive etwas erwähnte oder tat, was ihm missfällt.

Ich wollte so oft auf (die imaginäre) Pause drücken, den Moment einfrieren. Ich wollte nicht, dass es auf das Ende zugeht. Fortsetzungen sind ja nun einmal bekannt dafür, dass genau die letzte Seite noch einmal einen Umbruch bringt. Ein Cliffhanger. 
Aber es ist ein unfassbarer Cliffhanger. Grandiose Wendung!

Mit nicht mal 23 Jahren so eine unfassbar tolle Geschichte zu schreiben, ist beeindruckend. Ich ziehe meinen Hut und verneige mich. 
Ihr seht, ich bin komplett hingerissen. Diese Geschichte ist wundervoll. Nicht nur für Fantasy Fans. 

Wenn die Magie verboten wird und die Liebe ausstirbt, was passiert dann mit einer Welt, die nur dadurch existieren kann?

– Das magische Armband

#25 Books in 2016 ➡ Das dunkle Ritual ⬅

image

⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Das dunkle Ritual: Fletchers Alptraum

Rudolf Otto Schäfer

Ich gestehe: Ich hab dieses eBook gelesen, ohne den Teil davor. Als ich es merkte, war ich schon so in der Geschichte, dass es mir nichts ausmachte. Ich konnte mich mit den Charakteren anfreunden und hab sogar Tom durchschaut (Wortspiel). 
Natürlich werde ich auch noch den Vorgänger ‘Der Richter’ lesen, aber ich hab das Gefühl, dass dieses Buch sehr gut alleine überleben kann. 
Beeindruckend finde ich, dass der Autor die Anreden (Sie, Ihr, Ihre, …) konsequent kleinschrieb. Hab ich so auch noch nicht gelesen.
Ich finde es sehr fazinierend, wie R.O. Schäfer den Leser so lange hinhällt, bis das Geheimnis gelüftet wird, dass all meine Theorien in den Wind geschossen sind. Darauf wäre ich nie gekommen. Sehr gute Erzählart und beeindruckende Schilderung der Ereignisse und Umgebung. 
Gute mysteriöse Geschichten haben immer einen Geist zur Hand. 

Kurztext: 
Geh nicht in den Wald … Eine mysteriöse unbekannte Macht hält das Dörfchen Clapham in Atem. Geheimnisvolle Lichter, unheimliche Geräusche und Menschen, die im Wald tot aufgefunden werden, oder dort für immer verschwinden verängstigen die Einwohner. Die Alten sagen: Der Wald ist verhext. Die Jungen sagen: Ein Mörder geht um. Plötzlich geschieht das Unfassbare: Ein kleiner Junge verschwindet. Die abenteuerlustige Alison überredet Fletcher das Kind zu suchen. Gemeinsam mit dem Geist Tom machen sie sich auf den Weg, um dem Geheimnis von Clapham Wood auf die Spur zu kommen. Was verbirgt die seltsame Wandergruppe, die mit Ihnen im Gasthaus übernachtet und vorgibt helfen zu wollen? Die Zeit wird knapp. Werden sie es schaffen? Die drei Freunde müssen das Rätsel lösen, denn sonst ist der Junge verloren. Eine (fast) authentische Geschichte.

Wenn die Magie verboten wird und die Liebe ausstirbt, was passiert dann mit einer Welt, die nur dadurch existieren kann?

– Das magische Armband

#24 Books in 2016 ➡ das indische Tuch ⬅

image

⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Edgar Wallace – Das indische Tuch

Edgar Wallace

Ich bin immer noch etwas hin und her gerissen. Mag ich es? Ich fand ich ganz okay. Ich bin kein Krimi Fan, aber ab und zu schleiche ich mich aus dem mir bekannten und lese auch einen Krimi. Einen Klassiker.
Viel kann ich gar nicht dazu sagen, denn sonst würde ich vermutlich doch einiges verraren. Schließlich sagt der Titel schon, worauf es hinausläuft. 
Aber es war spannend und interessant, wenngleich ich es an manchen Stellen etwas zu überdreht finde. 
Ich denke, ich sollte weiter dran bleiben und mehr von ihm lesen. 

Wenn die Magie verboten wird und die Liebe ausstirbt, was passiert dann mit einer Welt, die nur dadurch existieren kann?

– Das magische Armband

#23 Books in 2016 ➡ Homeless ⬅

image

⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Homeless

Laura Wiedemann

Rezension vom 18.02.2016(0)

Heimatlos.
Ja, das sind die Jugendlichen in dieser Geschichte. Sie leben in einem Betonklotz, aber nur bis das Schicksal zuschlägt.
Dann leben sie woanders. Aber eigentlich ist es kein richtiges Leben. Denn sie leben auf der Straße, wenngleich sie gelegentlich etwas finden, was ihnen etwas Schutz bietet.
In dieser Gruppe lebt John. Es ist aus seiner Sicht geschrieben, auch wenn diese Geschichte fiktiv ist. Aber es gibt viele Kids, die in einer ähnlichen Situation auch im realen Leben sind.
Die Eindrücke, die John uns Lesern, übermittelt, sind sehr beeindruckend, teilweise finster, aber trotzdem nie abschreckend. Seine Sprache hat jedenfalls nicht darunter gelitten und seine Sozialkompetenz auch nicht. 
Aber John flieht gerne, sobald etwas nicht so läuft, wie er es sich vorstellt. 
Es begann, als etwas schreckliches in Johns Leben geschieht. Doch hält er noch etwas durch, bevor er eines Tages von zu Hause abhaut. 
Nun ist er 16 Jahre alt und ist immer noch irgendwie auf der Flucht und auf der Suche, die mit Carrie für eine Weile zum Stillstand kommt. Doch hat auch Carrie viele Geheimnisse und ist sehr verschlossen. 
Eines Tages aber landet er bei Cain und all seine Probleme scheinen  nun eine andere Richtung eingeschlagen zu haben. Doch was genau will Cain eigentlich von John? 

Die Geschichte ist wirklich gut geschrieben. Sie hat mich von der ersten Zeile an gefesselt und nicht mehr losgelassen. Hoffentlich wird es einen zweiten Teil geben, was ich aber vermute. Denn das Ende lässt auf eine Fortsetzung schließen. 

Kurzbeschreibung

»Homeless« spielt in der fiktiven Kleinstadt Braxton in der Nähe von London. Der 16-jährige John, der vor etwas über einem Jahr sein Zuhause verlassen hat, lebt mit einer Gruppe von obdachlosen Jugendlichen im „Betonklotz“ – ein riesiges Parkhaus, das nie wirklich benutzt wird. Trotz diversen Meinungsverschiedenheiten und Auseinandersetzungen versuchen die Straßenkids zusammenzuhalten und gemeinsam ums Überleben zu kämpfen. Im Verlauf der Geschichte erfährst Du immer mehr von der erschreckenden Wahrheit über das Leben auf der Straße, wo John und seine Clique tagtäglich verschiedenen Gefahren ausgesetzt sind und nie wissen, was sie als nächstes erwartet. Einsamkeit, Gewalt, ständiger Hunger, beißende Kälte und schlaflose Nächte gehören zum Alltag der Teenager. Zudem scheint ihnen Gefahr auf der anderen Seite der Stadt zu drohen – Denn dort haust in einer alten Fabrik eine weitere Gruppe von Obdachlosen, die ihrem Ruf zufolge gefährliche und gewalttätige Kriminelle sind. Doch bestimmte Vorfälle zwischen den beiden Cliquen lassen Zweifel aufkommen und John weiß nicht mehr, wem er vertrauen kann – Dem Anführer seiner eigenen Gruppe oder seinem geheimnisvollen Gegner Cain aus der Fabrik? 

Wenn die Magie verboten wird und die Liebe ausstirbt, was passiert dann mit einer Welt, die nur dadurch existieren kann?

– Das magische Armband