#30 read in 2017 -> ‘Zorn und Morgenröte’

Renzensionsvideo:

https://youtu.be/LzvzzFMmjQc

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (one by Lübbe) (12. Februar 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3846600202
  • ISBN-13: 978-3846600207
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
  • Originaltitel:The Wrath and the Dawn

Gebundene Ausbabe: 16,99 Euro

eBook: 12,99 Euro

Audible: 9,95 Euro (oder im Abo)

Audio CD: 14,99 Euro

 

Renée Ahdieh

Zorn und Morgenröte (Teil 1)

**

Wow, was für eine spannende Geschichte!

Chalid, der grausame Herscher von Chorasan, sucht jeden Tag eine neue Braut, die er am Morgen darauf umbringen lässt. Bis er Sharzad kennenlernt und heiratet. Mit ihr wird alles anders und sie selbst verfolgt ihre eigenen Pläne, …

Es ist sehr spannend, wieso Chalid seine Frauen töten lässt, interessant, wie die Geschichte sich verändert und abläuft und wie rasant es teilweise zugeht. Doch dann gibt es ruhige Phasen, in denen man sich zurücklehnen und entspannt den Geschehnissen folgen kann, bis wieder eine neue Erkenntnis kommt und man den Atem anhält.

Ich habe das eBook im Rahmen der Jellybooks.de Aktion erhalten und bin wahnsinnig froh darüber. Denn dieses Buch ist wirklich einzigartig und ich hab mich gefühlt wie in ‘1001 Nacht’, als sei ich bei Aladin und würde mit dem fliegenden Teppich etwas herausfinden.

So etwas habe ich auch noch nicht gelesen und das Cover ist wundervoll. Ich muss definitiv Teil 2 lesen und beide Bücher im Regal wissen.

wp-1489830803575.jpg

 

 

Außerdem gibt es Kurzgeschichten dazu.

Drei an der Zahl:

Kostenlos bei Amazon.

kostenlos bei Amazon.

Kostet bei Amazon 1,99 Euro

Advertisements

Wrap up March

img_20170403_144002_171.jpg

Hab noch gar nicht meinen Lesemonat März gezeigt 🙈
Ein Video dazu kommt heute Abend.
Bücher:
“Achtung … fertig … Verliebt” – @mariebirken⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

https://jeanyjanez.wordpress.com/2017/03/10/18-read-in-2017-achtung-fertig-verliebt/

“Das letzte Bild der Sara de Vos” – Dominic Smith ⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

https://jeanyjanez.wordpress.com/2017/03/29/24-read-in-2017-das-letzte-bild-der-sara-de-vos/?iframe=true&theme_preview=true

“Plötzlich Banshee” – @nina.mackay ⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

https://jeanyjanez.wordpress.com/2017/03/31/24-read-in-2017-plotzlich-banshee/?iframe=true&theme_preview=true

ebooks:

“Die Legende von Oasis” – @janinetollot ⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

/https://jeanyjanez.wordpress.com/2017/03/16/21-read-in-2017-die-legende-von-oasis/

 

“Millionäre lieben anders: ein Song, zwei Herzen” – @nancysalchow ⭐⭐⭐⭐🌠/⭐⭐⭐⭐⭐

https://jeanyjanez.wordpress.com/2017/03/18/22-read-in-2017-millionare-lieben-anders-ein-song-zwei-herzen

“Die Gedankenleser” – Dima Zales ⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

“Die Zeitstopper” – Dima Zales ⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

https://jeanyjanez.wordpress.com/2017/03/15/1920-read-in-2017-der-gedankenleser-die-zeitstopper/

Hörbücher:

“Aschenkindel – das wahre Märchen” – Halo Summer ⭐⭐⭐⭐🌠/⭐⭐⭐⭐⭐

https://jeanyjanez.wordpress.com/2017/03/31/26-books-aschenkindel-das-wahre-marchen/?iframe=true&theme_preview=true

“Der letzte Streich. Der sterbende Detektiv” – Sir Arthur Conan Doyle ⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

https://jeanyjanez.wordpress.com/2017/03/31/25-books-in-2017-der-letzte-streich-von-sherlock-holmes/?iframe=true&theme_preview=true

#jedenmonateinklassiker – Sherlock Holmes✔
#projektsubleichen Der Gedankenleser ✔

Monatshighlight:
“Plötzlich Banshee” – @nina.mackay
Enttäuschung des Monats:
“Das letzte Bild der Sara de Vos” – Dominic Smith. #Rezensionsexemplare gelesen (4)✔ Ein super Lesemonat! Obwohl ich selbst ein Buch herausgebracht habe und da Tag und Nacht gesessen habe, bin ich echt zufrieden mit den Büchern.
Aktuell lese ich:
Über Jellybooks: “Die Schattendiebin” – Catherine Egan danach direkt “Zorn und Morgenröte” von Renee Ahdieh 🍀🍀
Heute Morgen begonnen, aber im ersten Kapitel:
“Achtung … fertig … Liebe” von Marie Birken 🍀🍀

 

 

 

#12 in 2017 -> Die Tage, die ich dir verspreche

#12 in 2017 -> Die Tage, die ich dir verspreche

img_20170221_083527.jpg

Autor: Lily Oliver

Titel: Die Tage, die ich dir verspreche

Verlag: Knauer

Veröffentlicht: 25. August 2016, 368 Seiten

eBook: 9,99 Euro

Taschenbuch: 9,99 Euro

Rezensionsexemplar via  https://jellybooks.de/

 

***

Ein Buch über ein Mädchen, welches eine Herz-Transplantation hinter sich hat und von Schuldgefühlen geplagt wird.

Gwen schreibt in ein Forum ‘Herz zu verschenken’ und tauscht sich kurz mit dem Moderator des Forums aus, doch Noah glaubt ihr nicht und sperrt sie. Sie versucht es weiter und er schreibt schließlich, dass er das Herz für sich haben will und seine Mutter es direkt erledigen könnte. Denn diese ist Chirurgin und führt tatsächlich solche Operationen durch.

Gwen aber glaubt ihm und hat Angst, da er nicht weiter antwortet. Sie findet seine Adresse im Impressum und fährt von Berlin nach München. Sie will ihm ihr Herz geben und steht vor ihm, zeigt ihm ihre Narbe und er erkennt, was er angerichtet hat – mit seiner Lüge.

***

Es ist eine wunderschöne Geschichte, die einen nicht mehr loslässt. Sie geht unter die Haut. Noah ist ein wirklich fantastischer Mann, der sofort alles versucht, um Gwen zu helfen.

***

Ich habe das Buch im Rahmen einer jellybooks.de Aktion erhalten und bin froh, dieses Buch gewählt zu haben.

Ganz lieb gemeinte

 

45

 

 

Jellybooks


Im Rahmen der Jellybooks Aktion habe ich mir dieses eBook aussuchen können. Ist mein zweites von diesem Projekt. Finde ich aber ganz spannend, da man so die Lesegeschwindigkeit erfassen lassen kann und am Ende eine Umfrage zum Buch selbst macht.
Das es kein neues Buch ist, weiß ich. Aber irgendwie interessiert es mich trotzdem.
Dank vorablesen.de erhalte ich regelmäßig News dieser Aktion. Das letzte Mal war allerdings nichts dabei, was mir gefallen hätte. Auch gut: man wird zu nichts gedrängt.
Es ist allerdings nur über bestimmte Apps zu lesen, da es natürlich um ein kostenloses Exemplar geht, aber Jellybooks und der Verlag selbst auch etwas von haben wollen. Mit einem Kindle oder Tolino könnte man keine Daten senden.
Die richtige App war heute allerdings schwer zu finden, da manche (von Jellybooks angebotenen) das Buch nicht öffneten). Aber hey, im Grunde ist nichts Umsonst und etwas muss man ja auch selbst machen.
Bin auf das Buch gespannt. 🏵Wer kennt es?🏵 https://www.instagram.com/p/BQIqmzelfiB/