#64 read in 2017 ➡ Fangirl by Rainbow Rowell

#64 read in 2017 ➡ Fangirl by Rainbow Rowell

fangirl

  • Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (24. Juli 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3446257004
  • ISBN-13: 978-3446257009
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 – 16 Jahre

Fangirl

Rainbow Rowell

Gebundene Ausgabe: 18 Euro

eBook: 13,99 Euro

***

Wow! Was für eine wirklich schöne Geschichte, die ich wahnsinnig gerne verschlungen habe, denn lesen wäre eine Untertreibung.

 

Cather und Wren sind Zwillinge und fangen am Collage an zu studieren, aber Wren möchte nicht ein Zimmer mit ihrer Schwester teilen, da sie neue Erfahrungen sammeln möchte. Bildergebnis für simon snow gif

Für Cath beginnt daher eine Zeit der Umgewöhnung: neue Mitbewohnerin, neue Kurse und natürlich Jungs! Da wäre Levi, der Freund ihrer Mitbewohnerin und Nick, mit dem sie den Kurs ‘kreatives Schreiben (für Fortgeschrittene) besucht. Zusammen mit Nick arbeitet sie sehr intensiv an Geschichten, doch auch hier wird Cath nicht vor einer Enttäuschung geschützt. Denn sie lebt in einer Welt, in der sie eigentlich hofft, dass alle ehrlich sind – da sie auch in ihrer Kindheit sehr stark verletzt worden ist.

Deshalb flieht Cather wahrscheinlich auch in ihre FanFiction und hier komme ich nun endlich auf das eigentliche Thema dieser Geschichte zu sprechen: Cath ist eine sehr beliebte FanFiction Autorin im Internet und schreibt über ‘Simon Snow’ (eine Erfindung von Rainbow Rowell) und sie lebt regelrecht in dieser magischen Welt, die sie übernommen hat und einfach neue Begebenheiten hinzufügt und schreibt. Sie erfindet die Geschichte einfach aus einer anderen Sicht neu und sie glaubt, nur so etwas verfassen zu können, weshalb sie starke Schwierigkeiten mit ihrer Professorin bekommt.

***

Bildergebnis für simon snow gif

Diese Geschichte ist so unfassbar schön, dass ich mich in ihr verloren habe. Komplett!

Mein Fangirl – Herz ist regelrecht erblüht und ich finde, es ist ein wirklich empfehlenswertes Buch für jene, die in ihren Herzen immer noch jubeln und schreien, sich begeistern können und einfach in etwas abtauchen.

Doch obwohl Cather in ihrer FanFiction aufgeht, so muss auch sie eines Tages zum Ende kommen, denn der achte Band der Simon Snow Reihe erscheint und mit diesem Teil endet auch die Welt des Magier und Cath fühlt sich mehr und mehr unter Druck gesetzt, denn ihr läuft die Zeit davon, mit all den anderen Ultimaten und Verpflichtungen.

Das gesamte Buch ist rund und wundervoll geschrieben. Ich hatte nicht eine Seite, die ich nicht mochte. Im Gegenteil: ich finde, Cather und ihre Welt sehr schön hervorgebracht und dargestellt. Rainbow Rowell hat mich definitiv verzaubert.

wp-1489830803575.jpg

Bildergebnis für simon snow gif

Es ist eine fiktive Reihe, die Rainbow Rowell für ihr Buch erfunden hat – was ich sehr beeindruckend finde.

  • Gebundene Ausgabe: 528 Seiten
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (4. August 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423640324
  • ISBN-13: 978-3423640329
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 – 14 Jahre
  • Originaltitel: Carry On

Auch dieses Buch werde ich früher oder später lesen – wahrscheinlich auf Englisch 😉

 

 

 

#60 read in 2017 -> Die Sonnenkönigin: Louises Lächeln

Hallo ihr Lieben!

 

Heute gibt es die Rezension zum zweiten Teil von “Die Sonnenkönigin” von Louise Bourbon.

https://jeanyjanez.wordpress.com/2017/04/11/29-read-in-2017-die-sonnenkonigin/

Zwischen dem Lesen vom ersten Teil im April und dem zweiten liegen nicht nur drei Monate, sondern auch etliche Bücher, die ich gelesen habe und doch kam die Erinnerung an das, was ich beim ersten Band empfunden habe nur allzu deutlich zum Vorschein.

 

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Lysandra Books Verlag; Auflage: 1 (15. Juni 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3946376266
  • ISBN-13: 978-3946376262

Taschenbuch: 14,90 Euro

eBook: 6,99 Euro

img_20170624_155559.jpg

Es ist eigentlich keine Fortsetzung, denn das würde bedeuten, wir würden erfahren, was nach dem Ende von Teil 1 passiert ist, nein, es ist eine Vorgeschichte. In dieser erfahren wir mehr über die Beweggründe und den Grund dessen, was alles in “Frankreichs vergessene Königin” geschehen ist. Es ist nur richtig gewesen, genau diese Reihenfolge zu machen, denn in “Louise Lächeln” lernen wir Louise de La Vallière näher kennen, nicht nur, was verschleiert worden ist, sondern über ihr eigenes Leben und wie es überhaupt zu dieser Begegnung mit dem König Louis XIV gekommen ist. Wir spüren die Strenge, mit der das Kind, was später König wurde, aufgewachsen ist und stellen fest, dass sogar Louises Mutter nicht die Schönheit ihrer Tochter gesehen hatte.

Es geht um eine sehr tragische Liebesgeschichte, weshalb mich dieses Buch auch so mitnimmt. Sie ist nicht das, was man glaubt. Aber wie der Name es bereits verrät, geht es um “Frankreichs vergessene Königin” und demnach ist es interessant, wie all das überhaupt passieren konnte.

 france GIF

Bevor ich diesen Text angefangen habe, musste ich also auch Louise Bourbon selbst ein paar Fragen stellen. Nein, ich werde nicht alles hier erzählen. Denn ich glaube, manches behalte ich lieber für mich, mit dem Wissen, dass ich noch ein paar Informationen kenne, die eventuell nützlich für einen dritten Teil sind.

Aber das Wichtigste, was ich wissen wollte, war: Warum weiß man nichts davon? Warum kennt man nicht die Wahrheit?

Obwohl ich eine journalistische Ader in mir habe, werde ich die Antworten gefiltert wiedergeben. Weil mir meine Integrität wichtig ist und ich zudem das Vertrauen, welches mir Louise entgegengebracht hat, wahren möchte:

  • Zusammengefasst: Oft wird nur das geglaubt, was man sieht und viele, die sich damit beschäftigen, sind starrsinnig oder nehmen einfach das, was vorhanden ist.
  • Die Angst, der Wahrheit ins Auge zu blicken, spielt auch eine große Rolle, denn was passiert, wenn wirklich alles ans Licht kommt?

Außerdem hab ich Louise Bourbon gefragt, ob sie es ins französische Übersetzen würde und, welche Reaktion sie vermutet oder erwartet.

  • Geplant ist es.

Das sind gute Nachrichten. Denn ich kann mir gut vorstellen, dass es auf der einen Seite einen Widerstand geben, auf der anderen aber Zuspruch erhalten wird – Louise glaubt ähnlich. Denn die größte Wahrheit versteckt sich immer noch im Verborgenen und ich hab so das Gefühl, das noch mehr dahinter steckt, als wir es in den letzten zwei Bänder lesen durften. Die Geschichte mag in der Vergangenheit liegen, aber sie wirkt, dank der Schreibweise, lebendiger und gefühlvoller als so manch eine Liebesgeschichte, die man heutzutage kennt. Denn diese verlaufen meist geradelinig, mit ein paar Hürden, aber man weiß, wie es endet. Hier aber hat Louise Bourbon das Ende vorweggenommen und es ist interessant, wie die Geschichte ihren Anfang gefunden hat.

Denn wie heißt es so schön:

Um eine Geschichte zu kennen, muss man von vorne beginnen.

Und das geht nur, wenn man gräbt und buddelt. Bis die Finger wund sind, die Gedanken sich überschlagen und die Emotionen mit einen durchgehen. Wenn der Autor mit sich ringen muss und kämpft, auch gegen alle Widrigkeiten und Steine, dann kann daraus etwas entstehen, was man nicht für möglich gehalten hat.

Ich weiß, wie lange Louise an all das schon gedacht hat und auch, was in ihr vorgegangen ist. Es ist ein dünnes Eis, denn es gibt immer wieder diese Personen, die meinen, dass alles nur Humbug ist und die Geschichte niemals verschleiert worden ist. Ein Narr, der annimmt, in einem Königshaus gebe es keine Intrigen und Geheimnisse.

Aber ich bin nicht in der Position zu entscheiden, was der Wirklichkeit entspricht, denn dazu kenne ich mich zu wenig mit der Geschichte Frankreichs aus. Doch eins weiß ich mit Sicherheit: Ich glaube das, was ich gelesen habe. Weil ich mich so intensiv mit Louise unterhalten habe und sie nie davon abweicht. Weil sie mit ihrem Herzen dabei ist und alles riskiert, nur um die Wahrheit ans Licht zu bringen. Sie ist eine mutige Autorin, die auf ihr Inneres gehört hat und diesen einen Gedanken nicht loswerden konnte. Dieser Funken, der in einem tobt und den man niemals löschen kann, egal wie sehr man sich auch anstrengen mag.

 france GIF

Dieses Buch wird aufgelockert durch diverse Briefe und natürlich hat auch Marie Antoinette eine Rolle in dieser Geschichte, was ich wirklich sehr gut finde – denn ich kann mir gut vorstellen, dass die Wahrheit, um diese Frau, ebenfalls ans Licht gebracht werden sollte.

img_20170325_124435.jpgwp-1489830803575.jpg

 movies sofia coppola marie antoinette GIF (Marie Antoinette (USA, F, JAP 2006), Regie: Sofia Coppola, mit Kirsten Dunst)

Danke an den Lysandrabooks Verlag für dieses Rezensionsexemplar und dafür, dass es so unfassbar süß eingepackt war.

IMG_20170623_150145

Weitere Bücher der Autorin:

  • Taschenbuch: 310 Seiten
  • Verlag: Lysandra Books Verlag; Auflage: 1 (17. Oktober 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3946376126
  • ISBN-13: 978-3946376125
  • Taschenbuch: 300 Seiten
  • Verlag: Lysandra Books Verlag; Auflage: 1 (21. März 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3946376207
  • ISBN-13: 978-3946376200

Zu diesem Buch möchte ich die Titelmusik von der THE CW Serie ‘Reign’ zeigen, denn ich finde, auch diese Geschichte um den Dauphin Francis (Sohn von Catherine de’ Medici) und Mary Stuart, die Cousine von Königin Elizabeth I, ist geprägt von Intrigen und Geheimnissen.   reign GIF

SCOTLAND SONGTEXT

They all need something to hold on to
They all mean well

Pay your respects to society giving me hell

You could never feel my story
It’s all you know

You could never feel my story
It’s all you know

May your dreams come to reality
If all else fails

Give up, we needed the company
Let’s drink to your health

You could never feel my story
It’s all you know

You could never feel my story
It’s all you know

I will not fold
She’s in control of everyone and everything
I will not fold
She’s in control
I will not fold
No never…
I will not fold
She’s in control
I will not fold
No never…

Lesemonat Juni – Wrap Up June

Hallo ihr Lieben!

Nun möchte ich zu meinem Lesemonat kommen 🙂

200w_s

Hey guys!

Collage 2017-07-02 21_29_32

I want to come to my reading month and try to give you some words in english for every books:

  • It’S a german book about Red Riding Hood and a hipser wolf. 

IMG_20170607_112538

https://wordpress.com/post/jeanyjanez.wordpress.com/6281

Rotkäppchen und der Hipster-Wolf

Nina MacKay

4,5

  • Flavia de Luce #1 from Alan Bradley was a really cute book about a little detective girl who makes some investigations on her own.

IMG_20170607_113019

https://wordpress.com/post/jeanyjanez.wordpress.com/6293

Favlia de Luce – Mord im Gurkenbeet

Alan Bradley

bff1c-4sterne

  • ‘Vinegar Girl’ by Anne Tyler was such a bad writing and I totally didn’t like it.

IMG_20170607_112640

https://wordpress.com/post/jeanyjanez.wordpress.com/6302

Anne Tyler

Die störrische Braut

2stern

  • the next book I’ve read was an eBook.  The book is totally full of fan girl moments. About Tom Welling (who has another name) and his series ‘smallville’ LOVE IT. But it’s just in German.

10tiv

https://wordpress.com/post/jeanyjanez.wordpress.com/6331

Jutie Getzler

10 Tage in Vancouver 1c – Lara und Tim

 

wp-1489830803575.jpg

  • “P-.S. I still love you” by Jenny Han should be well known. I loved it. Really! I love the story about Lara Jean and her crushes. The feelings inside her and everything between. Audiobook but worth to hear it.

ps.

https://wordpress.com/post/jeanyjanez.wordpress.com/6421

Jenny Han

“P.S. I still love you”

wp-1489830803575.jpg

  • The next eBook is a German one, too. But so sweet and lovely that I hope it’ll be translated in english one day. ‘Forget me not’ by Vanessa Pätzold

IMG_20170612_154238

https://wordpress.com/post/jeanyjanez.wordpress.com/6454

Vanessa Pätzold

“Vergiss mich nicht”

wp-1489830803575.jpg

  • An audiobook again but so sweet and awesome that I had tears in my eyes and even I’d cry while I’d made my review on YouTube: “Love, Rosie” by Cecelia Ahern. My favourite by her.

 

  • IMG_20170616_153704

Cecelia Ahern

“Für immer vielleicht”

https://wordpress.com/post/jeanyjanez.wordpress.com/6502

wp-1489830803575.jpg

  • the next eBook is a fantasy/dystopia series: ‘Seductio 2’ by Regina Meißner. I really enjoyed the trilogy.

IMG_20170702_210123

Regina Meißner

“Von Dunkelheit getragen”

wp-1489830803575.jpg

  • A book about a wolf? Must be a werwolf! Suprisely not. But about the respect and love to an animal which is mostly just dangerous and brutal. ‘Blut schreit nach Blut’ by Aikatarini Maria Schösser

IMG_20170620_231000

https://wordpress.com/post/jeanyjanez.wordpress.com/6600

Aikatarini Maria Schlösser

“Blut schreit nach Blut”

wp-1489830803575.jpg

  • the third part of ‘Seductio’ is awesome, too. Totally in love with this series:

https://wordpress.com/post/jeanyjanez.wordpress.com/6674

Regina Meißner

“Von Monden erwählt”

wp-1489830803575.jpg

  • I actually can’t get the next one out of my mind anf I still have to think about it: “Dark Matter” by Blake Crouch. This book is so amazing and brilliant! How much would you give and do to get the perfect life? What is the diffination of a perfect life?

IMG_20170629_093319

https://wordpress.com/post/jeanyjanez.wordpress.com/6710

“Dark Matter”

Blake Crouch

wp-1489830803575.jpg

  • “Hag-Seed” by Margaret Atwood is a really good Shakespeare – reloaded book. About “The Tempest” but as it is: as a play and not retelling as a story like ‘Vingar Girl’ was. 

IMG_20170629_100640

https://wordpress.com/post/jeanyjanez.wordpress.com/6741

Margaret Atwood

“Hexensaat”

bff1c-4sterne

 

giphy.gif

My favourite:

DARK MATTER

by

Blake Crouch

IMG_20170629_093319

FLOP:

“Vingar Girl”

“Die störrische Braut

by

Anne Tayler

IMG_20170607_085649

 

 

#59 read in 2017 -> Hexensaat

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Albrecht Knaus Verlag (17. April 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3813506754
  • ISBN-13: 978-3813506754
  • Originaltitel: Hag-Seed

hexensaat

Margaret Atwood

Hexensaat

Gebundene Ausgabe: 19,99 Euro

eBook: 16,99 Euro

Dieses Buch hat mir wirklich gefallen.

In dieser Shakespeare – Neuerzählung von ‘Der Sturm’ inszeniert Margaret Atwood eindrucksvoll das Stück ‘Der Sturm’ und geht dabei so detailliert und gewissenhaft vor, dass ich es unheimlich genossen habe – endlich mal eine genaue Analyse und Interpretation eines William Shakespeare Stückes.

Dabei fängt das Buch direkt mit einem Teil einer Aufführung an, die man erst am Ende zu lesen bekommt, denn Felix Phillipps, einst ein erfolgreicher Theaterregisseur, sinnt nach Rache und was eignet sich da besser als eine Aufführung, die er zusammen mit einigen Gefängnisinsassen aufführt?

Aber von vorne:

Felix ist ein Opfer einer Intrige geworden und seiner Position bei einem Theater-Festival geraubt, unmittelbar nachdem seine Tochter gestorben war.

Felix zieht sich ins Exil zurück, voller Trauer und Kummer, Selbstvorwürfen und auf Rache gesinnt.

Viele Jahre später arbeitet er, getarnt als Mr Duke, in einem Gefängnis bei einem Theater-Projekt und nimmt Werke von William Shakespeare dran – jedes Jahr ein anderes. Bis er endlich zu seinem “Der Sturm” kommt, was er damals nicht mehr zustande bekam, da der Komplott ihn daran gehindert hatte.

Doch nun bekommt er seine Chance – auch für seine Rache.

**

Dieses Werk hat mir sehr gefallen, zumindest was die Szenen im Gefängnis angeht. Denn diese waren eindrucksvoll und sehr liebevoll erzählt. Man spürt, wie viel ‘Der Sturm’ Margaret Atwood bedeutet und ich bin so froh, dass sie es im Gefängnis spielen lässt, denn die Insassen sind clever, intelligent und sehr einfallsreich. Sie analysieren, thematisieren und nehmen das komplette Stück auseinander.

**

Was mir gar nicht gefallen hat, ist die Fahrlässigkeit die man der Tochter entgegengebracht hat als sie mit drei Jahren gestorben ist. Dazu habe ich mich im Video ausführlich ausgelassen, weshalb ich es hier nur kurz erwähnen werde.

**

bff1c-4sterne

#58 read in 2017 ➡Dark Matter – Der Zeitenläufer

WOW!

DARK MATTER

Der Zeitenläufer

Blake Crouch

  • Broschiert: 416 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (27. März 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442205123
  • ISBN-13: 978-3442205127
  • Originaltitel: Dark Matter

Brochiert: 16,- Euro

eBook: 12,99 Euro

Hörbuch: 9,95 Euro oder 1 Audible Guthaben

Was hab ich denn da gelesen?

Ich bin unfassbar geflasht und einfach nur sprachlos.

Jason Dessen lebt ein gutes Leben. Bescheiden, aber gut. Er ist verheiratet mit Daniela und gemeinsam haben sie einen Sohn. Eines abends aber wird er entführt und landet in …

Von da an versucht Jason alles, um zu seiner Familie zurückzukehren und erlebt so unfassbar viel, dass es mir jedes Mal den Atem raubte.

Es ist spannend erzählt und sehr interessant. Während des Lesens musste ich so viel nachdenken, so viel überlegen und hab versucht dem auf den Grund zu gehen – was mir auch größtenteils glückte und am Ende nur eine Frage übrig geblieben ist.

Dieses Buch hat mich so überrascht und ich frage mich, inwiefern unsere Handlungen tatsächlich eine Wirkung auf unser gesamtes Leben – oder unserE Leben haben kann.

Was ist, wenn wir uns an einer ganz bestimmten Stelle im Leben befinden und uns für den einen Weg entscheiden, anstatt des anderen.

Diese Frage geht Blake Crouch (unter anderem) auf den Grund und erläutert die Vielseitigkeit unserer Seele und Handlungen. Blake greift in die Psyche des Menschen und bringt das zum Vorschein, was verborgen geblieben ist – was wir vielleicht nicht einmal kennen oder wissen.

Er hat, mit Jason Dessen, einen Charakter erschaffen, der das unmögliche möglich macht und uns in das Innere einlässt. Er lädt uns ein, die Gedanken und Emotionen dieses Menschen zu erleben und stellt uns gleichzeitig die Frage: Was würdest du machen, wenn du die Wahl hättest?

Dieses Buch wird mich noch sehr lange beschäftigen und es ist eines jeder Werke, das man mehrfach lesen muss, um auch das letzte Rätsel zu lösen.

Es wird zu meinen Top 10 der Lieblingsbücher.

wp-1489830803575.jpg

Klappentext:

„Bist du glücklich?“ Das sind die letzten Worte, die Jason Dessen hört, bevor ihn ein maskierter Mann niederschlägt. Als er wieder zu sich kommt, begrüßt ihn ein Fremder mit den Worten: „Willkommen zurück, alter Freund.“ Denn Jason ist in der Tat zurückgekehrt – doch nicht in sein eigenes Leben, sondern in eines, das es hätte sein können. Und in diesem Leben hat er seine Frau nie geheiratet, sein Sohn wurde nie geboren. Und Jason ist kein einfacher College-Professor, sondern ein gefeierter Wissenschaftler. Doch ist diese Welt real? Oder ist es die vergangene Welt? Wer ist sein geheimnisvoller Entführer? Und vor die Wahl gestellt – was will er wirklich vom Leben: Familie oder Karriere? Auf der Suche nach einer Antwort begibt Jason sich auf eine ebenso gefährliche wie atemberaubende Reise durch Zeit und Raum. Eine Reise, die ihn am Ende auch mit den dunklen Abgründen seiner eigenen Seele konfrontieren wird …

#56 read in 2017 -> ‘Blut schreit nach Blut’

 

Hallo ihr Lieben,

 

heute möchte ich euch das Buch:

 

‘Blut schreit nach Blut’

von

Aikaterini Maria Schlösser

 

vorstellen.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 344 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 4 (5. Mai 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3743187450
  • ISBN-13: 978-3743187450

Endlich mal eine Geschichte, die sich nicht um einen Werwolf dreht, sondern den Wolf an sich, der zwar auch ein Geheimnis hat, aber sich nicht ständig hin und her verwandelt, sondern die Schönheit des Tieres für sich bewahrt.

Das hat mir an dem Buch sehr gefallen, dass der Wolf nicht als Raubtier, sondern als etwas Wundervolles betrachtet wird und man die Liebe spürt.

Es ist ein historischer Fantasy Roman, der im Jahr 1272 auf der Schwarzburg, Herzogtum Alamannien, spielt und die Protagonistin den Namen Luna, also Mond, trägt. Sie ist schon immer anders gewesen als alle um sie herum: ihr Haar ist weiß, wie Schnee, ihre Wimpern ebenfalls und sie ist fasziniert von einem Lichterpaar, was  seit ihrer Kindheit immer wieder auftaucht. Doch sind es keine Sterne, sondern zwei Augen. Augen, die sie beobachten.

Eines Tages muss Luna mit ansehen, wie ihre Eltern brutal getötet werden und von diesem Moment an verändert sich wirklich alles in ihrem Leben.

Zum ersten Mal begegnet sie dem Wolf und etwas scheint in ihr zu erwachen. Luna glaubt, sie sei verflucht oder vergiftet, will sogar zur Ader gelassen werden und hungert sich halb zu Tode. Ihr Onkel und ihre Tante, die solange auf der Burg wohnen müssen, bis Luna verheiratet ist, wollen das alles nicht mehr mit ansehen und setzen sie noch mehr unter Druck und wollen sie mit einem Mann verheiraten, der ein dunkles Geheimnis hat.

Sie will nicht begreifen, was mit ihr geschieht und gibt dem Wolf die Schuld, zu dem sie sich immer mehr hingezogen fühlt.

Es ist dieser innerliche Kampf und Konflikt, dem sich Luna stellen muss. Sie ist sehr stark, doch weiß sie nicht damit umzugehen. Sie ist so voller Kummer und Angst, dass sie einfach nicht das erkennt, was der Leser wahrscheinlich schon in der Mitte erkannt hat.

Es ist eine ganz ungewöhnliche Geschichte, die ich als sehr spannend empfunden habe – viel zu spannend teilweise, denn oft kam zu viel dazwischen, bevor ich lesen konnte, was als Nächstes geschieht. Es hat sich dadurch etwas gezogen, was aber wahrscheinlich nur an meiner Ungeduld gelegen hat und nicht am Buch selbst.

Was ich allerdings sehr beeindruckend finde: Aikaterini hat so viele Details untergebracht, dass ich oft sehr gestaunt habe. Viele Kleinigkeiten, die oft nicht mal als wichtig betrachtet worden sind, werden hier auch erwähnt. Das zeigt mir, wie viel Recherche dahinter steckt und wie viel Liebe in diesem Buch verpackt ist. Ein Buch über Wölfe, das vollkommen anders ist, als vieles, was ich bisher in dieser Richtung gelesen habe.

4,5

 

Weitere Werke der Autorin, die je 99 Cent kosten:

 

Meine Rezensionen zu diesen Werken findet ihr auf Goodreads.

 

https://www.goodreads.com/author/show/14827494.Aikaterini_Maria_Schl_sser

 

Homepage der Autorin:

 

http://www.aikaterini.de

http://www.mittelalter-wolf.jimdo.com

#49 read in 2017 -> Flavia de Luce #1

(es gab wohl einen Fehler, weiß nicht, wieso der Text nicht geladen worden ist, aber nun ist sie da: die Rezension)

IMG_20170607_113019

„Flavia de Luce – Mord im Gurkenbeet“ Teil 1

Alan Bradley

Der achte Teil dieser Reihe ist am 25. April 2017 erschienen.

https://www.amazon.de/Flavia-Luce-Mord-Gurkenbeet-Roman-ebook/dp/B004OL2IYM/

Produktinformation

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (20. September 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442376246
  • ISBN-13: 978-3442376247
  • Originaltitel: The Sweetness at the Bottom of the Pie

Die elf jährige Flavia wird von ihren Schwestern nicht wirklich gut behandelt und ist daher auch eher eine Einzelgängerin, die sogar ihrem Fahrrad einen Namen (Gladis) verpasst hat. Sie hat ihr eigenes Labor und führt dort Experimente durch.

Eines Abends hört sie ihren Vater, wie er sich mit anderen lautstark unterhält und am nächsten Morgen entdeckt sie im Gurkenbeet eine Leiche von einem unbekannten Mann. Sofort ermittelt das junge Mädchen selbstständig, da sie ihren eigenen Vater im Verdacht hat, aber alles selbst erfahren möchte.

Die Geschichte spielt in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und es geht hauptsächlich um eine gestohlene Briefmarke, die sehr wertvoll ist und irgendwann verschwunden ist.

Aber das ist für mich nur eine Nebensache gewesen. Denn Flavia selbst fand ich so witzig und gerissen, dass ich sehr oft schmunzeln musste. Sie ist wirklich sehr pfiffig und ich hab sie ins Herz geschlossen – auch wenn es mir schwer fällt zu glauben, dass ein elfjähriges Mädchen tatsächlich so neunmalklug sein kann und teilweise so gut wie Sherlock Holmes kombinieren kann. Trotzdem ist es eine sehr liebenswerte Geschichte, die natürlich im Krimi – Genre zu Hause ist und doch sehr viel schwarzen Humor inne hat. Ich finde sie echt gut.

bff1c-4sterne

Klappentext:

Dieser außergewöhnliche All-Age-Krimi hat die Herzen von Lesern, Buchhändlern und Kritikern aus aller Welt im Sturm erobert!

Die junge Flavia de Luce staunt nicht schlecht, als sie im ersten Morgenlicht das Opfer eines Giftmordes in ihrem Gurkenbeet entdeckt! Da jeder ihren Vater, den sanftmütigen Colonel de Luce, für den Mörder zu halten scheint, nimmt die naseweise Flavia persönlich die Ermittlungen auf. Hartnäckig folgt sie jeder noch so abwegigen Spur – bis sie einsehen muss, dass ihr Vater tatsächlich ein dunkles Geheimnis hütet. Und so befürchtet Flavia schließlich, dass sie vielleicht eine zu gute Detektivin ist …